Start-up kurz und knapp erklärt

Der englische Begriff „Start-up“ bezeichnet ein vor Kurzem gegründetes Unternehmen mit einer innovativen, vielversprechenden Idee und dem Ziel möglichst schnell zu wachsen. Ein Start-up befindet sich in der ersten Phase des Lebenszyklus eines Unternehmen und wird häufig mit Crowdfunding-Projekten finanziert, da meist wenig Startkapital vorhanden ist.

Mehr über Marketing-Beratung

Wofür sind Start-ups wichtig?

Start-up – jung, neu, rasant

  • Start-up-Unternehmen wollen „the next big thing“ finden und bringen damit frischen Wind in das Marketing. Vor allem in den Bereichen Kommunikationstechnologie, Electronic Business oder Life Sciences gewinnen Start-ups immer mehr an Bedeutung.